Persischer Reis

Zutaten (für zwei Personen)

  • 2 Becher Reis
  • Salz
  • Öl (, Mehl, Kartoffeln) für den Boden
  • Optional: Safran
Reis

Zubereitung

  1. Den Reis für mindestens eine Stunde im Salzwasser stehen lassen.
  2. Wasser im Reiskocher erhizen.
  3. Salz hinzugeben und dann den abgeleerten Reis. Für ca. 12 Minuten ohne Deckel kochen lassen.
    Lässt sich ein Reisskorn mit wenig Kraft zerdrücken, ist der Reis fertig. Er muss aber noch eine leichte Härte haben!
  4. Den Reis ableeren. Öl in den Reiskocher geben. Den Boden optional mit Kartoffelscheiben auslegen oder mit einem Mehlteig ausschwenken.
  5. Mehlteig: 2 EL Mehl, etwas Salz, 1 Spritzer Wasser - sodass ein dickflüssiger Teig entsteht.
  6. Etwas erhitzen lassen und dann den Reis darüber geben. Mit einem Stäbchien Löcher in den Reis bis hin zum Boden machen.
  7. Optional: Einen TL Safran mit heissem(!) Wasser vermischen und über den Reis geben.
  8. Ein Tuch über den Topf und dann den Deckel drauf. Für ca. 10 Minuten ausdämpfen.