Nidelwähe

Zutaten für den Teig

  • 1.5dl Milch
  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • 4 EL Öl
  • 60g Zucker
  • 350g Mehl
  • 2 TL Backpluver
  • (Alternative: fertiger Butterteig)

Zutaten für die Füllung

  • 3.5dl Vollrahm
  • 2 Eigelb
  • 60g Zucker + etwas mehr zum Bestreuen
  • Etwas Butter
Nidelwähe
Geschnitten

Zubereitung

  1. Für den Teig alle Zutaten unterkneten (das Backpulver erst nach dem Mehl).
  2. Dann muss der Teig für 15 Minuten ruhen. Im Anschluss auf ein paar wenige Millimeter ausrollen. (Lieber etwas zu dünn anstelle zu dick.)
  3. In eine Kuchenform ein Backpapier auslegen und dann den Teig darüber ausbreiten. Mit einer Gabel den Boden einstechen. (Achtung: die Füllung soll nicht beim Backen auslaufen können).
  4. Den Backofen auf 180°C aufheizen und den Teig schon mal etwas vorbacken. (max. 10 Minuten)
  5. Für die Füllung alle Zutaten cremig schlagen. Die Kuchenform wieder aus dem Ofen nehmen und die Füllung hineinleeren.
  6. Nun ein paar Butterflocken darin verteilen und zum Abschluss mit noch etwas Zucker bestreuen.
  7. Im Ofen nun 40 Minuten (oder etwas weniger - bis der Teig schön golden ist) backen.
  8. Vor dem Servieren auskühlen lassen; erst dann wird die Füllung fest.