Gestürzter Ananaskuchen

Zutaten

  • 250g Butter
  • 2 Cup Zucker
  • 4 Eier
  • 3 Cup Mehl
  • 1 Dose Ananas
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • Etwas Rohrzucker
  • Cocktailkirsche
Ananaskuchen
Boden
Kuchenstück

Zubereitung

  1. Den Saft der Ananasdose abtropfen lassen - sollte etwa einen halben Cup Ananassaft ergeben.
  2. Die Butter zerlassen und etwas abkühlen lassen.
  3. Dann den Zucker, Vanillezucker und die Eier unterrühren.
  4. Den Ananassaft dazugeben. Dann die Masse mit dem Mehl und Backpulver vermischen.
  5. Die Kuchenform gut mit Butter einfetten und mit Mehl bestäuben.
  6. Dann den Boden mit etwas Rohrzucker ausstreuen. Anschliessend die Ananasscheiben auf dem Boden auslegen. In die Lücken kommt jeweils eine Cocktailkirsche. Darüber nochmals eine kleine Schicht Rohrzucker. Dies sorgt für eine leckere Karamellisierung.
  7. Den Teig darübergeben und bei 180 °C für 70 Minuten backen.
  8. Gleich im Anschluss den Kuchen auf einen Teller stürzen, abdecken und auskühlen lassen.